Dienstag, 13. November 2012

GALAXY Nexus inaktive Bluetooth 4.0-Hardware verbaut

Obwohl heute das Nexus 4 und damit der Nachfolger des GALAXY Nexus herauskommt, gibt es doch überraschenderweise interessante Neuigkeiten über das GALAXY Nexus zu berichten. Wie erst jetzt bekannt wurde, werkelt im Inneren des Smartphone ein Bluetooth 4.0 kompatibler Chipsatz. Dieser funkt jedoch wegen fehlender Treiber nur auf Version 3.0.

Das sind doch mal interessante Neuigkeiten. Jetzt nach einem Jahr auf dem Markt ist Entwicklern im August aufgefallen, dass das GALAXY Nexus theoretisch in der Lage wäre, im neuen Bluetooth 4.0 Standard zu funken. Dieser ermöglicht Strom sparende Verbindungen, die über Distanzen bis zu 100 Metern aufrecht erhalten werden können. aber warum nutzt das GALAXY Nexus diesen Standard nicht?

Die Antwort auf diese Frage ist simpel, dem Smartphone fehlen schlicht und ergreifend die passenden Treiber. Nur deshalb ist funkt das GALAXY Nexus "nur" mit Bluetooth 3.0. Doch warum hat Google nicht innerhalb des gesamten letzten Jahres den passenden Treiber nachgereicht? Die Antwort hierauf weiß leider keiner. Doch viele hoffen nun, dass die passenden Bluetooth 4.0 Treiber für das GALAXY Nexus mit dem Android 4.2 Update nachgereicht werden.

GALAXY Nexus könnte auch Bluetooth 4.0

Android-Smartphone GALAXY Nexus
Was viele nicht wussten, auch ich nicht, ist, dass dieses verborgene Feature des GALAXY Nexus bereits schon kurz nach dem Verkaufsstart bekannt wurde. Damals wurde das Smartphone von iFixit wie immer komplett zerlegt, und dabei kam der Samsung SWB-B42-Chipsatz zum Vorschein. Aber dieser Chip des GALAXY Nexus ist damals von kaum jemand beachtet worden. Aber es ist trotzdem interessant, dass dieses Smartphone schon vor 1 Jahr den heute aktuellen Standard hätte nutzen können.
[via]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...