Dienstag, 18. Dezember 2012

Dell steigt aus Smartphone-Geschäft aus

Ja manchmal ist man einfach zu revolutionär. Ich spreche von Dell. Der PC-Hersteller war nämlich der erste Anbieter, der Smartphone-Modelle auf den Markt brachte, welche schon damals eine Diagonale von 5 Zoll hatten. Da war man aber seiner Zeit voraus, denn die Display-Auflösungen und die Größe der Geräte sind einfach nicht mit den heutigen Android Smartphones zu vergleichen.

Als Dell die User mit der damaligen unglaublichen Display-Größe von 5 Zoll in einem Android-Smartphone überraschte, war es den meisten einfach zu groß und schwer. Und heute? Heute hat das Samsung GALAXY Note 2 mit einer Diagonale von 5,5 Zoll einen riesigen Erfolg. So kann es laufen, da war Dell einfach der Zeit zu weit voraus. Doch nun will sich der Hersteller komplett aus diesem Segment verabschieden.

Samsung GALAXY Note 2 bestellen: Amazon

Dell steigt aus der Produktion und Entwicklung von Smartphones aus. Ein bedauerlicher Schritt. Jedoch sieht der Hersteller derzeit keine Chance, erfolgreich in diesem Markt zu sein. Dies vermeldete Dell eher beiläufig auf einem Event, welches vor wenigen Tagen stattfand. Derzeit ist auch nicht abzusehen, ob der Hersteller jemals wieder in die Entwicklung und Produktion von Smartphones einsteigen wird.

Dell gibt Smartphone-Markt auf

Dell, Smartphone, Dell Smartphone
Ob und wieweit Dell sich in Zukunft auch vom Markt der Tablets zurückziehen wird, wurde nicht geäußert. Jedoch könnte der logische Schritt sein, dass auch hier Dell in Zukunft diesen Markt aufgeben wird. Derzeit ist gerade im Tablet-Markt mit dem Nexus 7 und Nexus 10 sowie der Konkurrenz des Apfels eigentlich auch kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Schade, Dell.
[via]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...