Donnerstag, 19. September 2013

Samsung GALAXY Note 3 hat ein PenTile-Display

Das neue Samsung GALAXY Note 3 kommt mit einer PenTile-Matrix. Jetzt werden die ersten User wieder denken, oh das ist dann wieder unscharf usw. Doch beim FullHD-Display des GALAXY Note 3 bemerkt man keinen Unterschied, ob es sich im ein PenTile- oder aber RGB-Display handelt. Denn bei älteren Displays gab es oft die Probleme, dass dank der Subpixel des PenTile das Bild "ausgefranst" wirkte.

Bei der Vorstellung des Samsung GALAXY Note 3 sagten die Südkoreaner noch nichts zum verbauten Display. Samsung setzt ja mal auf PenTile und mal auf RGB. Theoretisch ergibt das RGB-Display das schärfere Bild, PenTile hat nur zwei sogenannte Subpixel im Gegensatz zu drei bei RGB. Dadurch wollen die User natürlich lieber ein RGB-Display verbaut haben. Und beim GALAXY Note 3 ist dies eben nicht der Fall.


Doch User, die jetzt denken, dass das GALAXY Note 3 ein unscharfes Display hat, seinen beruhigt. Bei der hohen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln sieht man keinen Unterschied zwischen einem PenTile- und einem RGB-Display. Wer anderes behauptet, der muss schon mit der Lupe vor dem Display sitzen. Bei einem FullHD-Display mit einer so hohen Pixeldichte macht es wirklich keinen Unterscheid mehr.

Samsung GALAXY Note 3 mit PenTile

Samsung, Samsung Galaxy Note 3, GALAXY Note 3, Note 3, Samsung Note 3
Die Unterschiede beider Display-Technologien sind heute wirklich nur noch marginal. Das liegt an der hohen Auflösung, die mittlerweile geboten werden. Und auch das Samsung GALAXY Note 3 mit seinem 5,7 Zoll FullHD-Display kann man wirklich mit bloßem Auge keine Unterschiede mehr bemerken.

[via]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...